Oh, die majestätischen Buckelwale in Puerto Vallarta! Ihr großes Ballett in der Bucht von Banderas ist ein atemberaubender Anblick.

Bevor Sie zu Ihrem Abenteuer aufbrechen, gibt es viele Möglichkeiten, eine Bootsfahrt zu vereinbaren und Ihre Möglichkeiten zu erkunden. Erkundigen Sie sich vielleicht bei den Anbietern am Strand von Los Muertos in der Nähe des Piers oder lassen Sie sich vom Concierge Ihres Hotels beraten. Wir empfehlen die kleineren Boote, sogenannte Pangas, gegenüber den größeren Schnapskreuzfahrtschiffen. Die örtlichen Skipper verfügen über umfangreiche Kenntnisse über die Wale und die Geheimnisse der Region, die Sie auf Wikipedia nicht finden.

Die Walbeobachtungssaison in Puerto Vallarta beginnt im Dezember und dauert bis Mitte März. Es ist wichtig, an Bord eines zugelassenen Bootes zu gehen. Zögern Sie also nicht, die Genehmigung anzufordern. Die örtlichen Fischer und Tauchlehrer sind zum größten Teil umweltbewusst, nur in der Bootsbranche gibt es ein paar faule Äpfel. Darüber hinaus ist das Anlegen einer Schwimmweste Pflicht und zeigt Ihren Respekt vor den Regeln des Kapitäns und der Küstenwache.

Einen Buckelwal zu entdecken, ist aufgrund seines markanten Buckels und der langen schwarzen Rückenflossen eine leichte Aufgabe. Ihr Schwanz ist das Markenzeichen, auf das man auf dem Wasser achten sollte. Sobald Sie es entdeckt haben, machen Sie schnell Fotos, lehnen Sie sich dann zurück und genießen Sie die Show. Den aufsteigenden Schweif und das tosende Meer zu beobachten, ist ein beeindruckendes Erlebnis, das uns Mutter Natur geschenkt hat.

Während der Blauwal das größte Tier der Welt ist, liegen die Buckelwale dicht dahinter. Die Männchen sind im ausgewachsenen Zustand typischerweise durchschnittlich 45 Fuß groß, während die Weibchen sogar noch größer sind und bis zu 52 Fuß erreichen können. Laut Walfangaufzeichnungen handelte es sich bei dem größten jemals gesehenen Buckelwal um ein Weibchen, das auf tragische Weise in der Karibik getötet wurde. Sie war angeblich 89 Fuß lang und wog fast 100 Tonnen. Das durchschnittliche Körpergewicht eines Buckelwals übersteigt 40 Tonnen.

Der Winter ist die Balzzeit für Buckelwale, da sie sich näher an den Polen ernähren, bevor sie ihre Flitterwochen in unserer Gegend verbringen. Es ist ein Privileg, ihren atemberaubenden Durchbrüchen beizuwohnen, einem Schauspiel erbitterter Paarungskonkurrenz.

Begeben Sie sich also auf eine Reise, um diese wunderschönen Buckelwale in ihrer ganzen Pracht zu erleben. Dieses Erlebnis wird Ihnen bestimmt ein Leben lang in Erinnerung bleiben.



Oben ^


Geschrieben von Johannes vergessen on

Schlüsselwörter

E-Mail Senden Sie einen Link zum Posten per E-Mail

Hinterlasse einen Kommentar

zB Ihrwebsitename.com
Bitte beachten Sie, dass Ihre E-Mail-Adresse beim Posten vertraulich behandelt wird.